Seite 2 von 2ErsteZurück12
Dampfsterilisatoren, SHP Steriltechnik
Steam Sterilizers

Dampfsterilisator LABOKLAV 55 – 195

Einsatz als Tisch- oder Standgerät möglich. Bei Verwendung als Tischgerät übereinander stapelbar. Integrierter, separater und leistungsfähiger Dampferzeuger für verkürzte Zykluszeiten.
Sparsam im Verbrauch durch in der Leistung auf die Kammergröße optimierte Dampfgeneratoren.

Dampfsterilisator für den universellen Einsatz im Laborbereich entsprechend

  • DIN 58950 (Pharmabereich)
  • DIN 58951 (allgemeiner Laborbereich)
  • Druckgeräterichtlinie 2014/68 EU
  • IEC 61010 – 2 - 40 (Thermosperre)

LABOKLAV 55 – 195
Basisgerät mit 55, 80, 100, 135, 160 und 195 Liter Nutzraum, als Stand- und Tischgerät gleichermaßen nutzbar

  • Betriebsüberdruck 2,8/-1 bar
  • Sterilisiertemperatur 98°C bis 135°C
  • TÜV- geprüfter motorischer Sicherheits-Schnellverschluss mit Lippendichtung
  • separater, im Gerät integrierter Dampfgenerator neuester Technologie mit 4, 6 oder 10 kW Heizleistung entsprechend des Kammervolumens
  • integrierter Vorratstank für VE-Wasser zur Dampferzeugung (automatisches und manuelles Befüllen möglich), Füllstandsüberwachung
  • Thermosperre gemäß TRB 402 und DIN 61010-2-40
  • flexibler PT 100 Referenzfühler für Flüssigkeitssterilisation (Zeitauslösung über Medientemperatur)
  • Gravitationsentlüftung sowie Druckwechselentlüftung (Vernichtungssterilisation)
  • integrierte Abdampfkondensation, wassergekühlt, temperaturgeregelt, einstellbar
  • Validierungsstutzen
  • interner Speicherchip zur Speicherung von bis zu 150 Zyklen (können im Nachhinein ausgelesen werden)
  • RS 485 Schnittstelle zur Datenübertragung
  • Sammelanschluss für Abflussleitungen
  • Bodenauflage im Innenraum
  • Timer Funktion
  • Gehäuse aus pulverbeschichtetem Stahl, 3 Farbvarianten lieferbar: blau/lichtgrau, smaragd/lichtgrau, purpurrot/lichtgrau
  • automatische Speisewasserpumpe
  • Mikroprozessorsteuerung mit 20 vorbelegten Programmen
  • Alle Programmplätze können bei Bedarf durch den Anwender individuell belegt werden
  • Druckbehälter aus Edelstahl V4A (Chromnickelstahl 1.4404 oder SS 316L)
  • Alle Geräte mit Doppelmantel aus Edelstahl ab Version M oder V
  • Einfachste Bedienung
  • Code gesicherte Bedienungsebenen
  • Sicherheitsketten für sicheren Zustand des Gerätes
  • Einzelne Programmabläufe können dokumentiert werden

Schnellrückkühlung von Flüssigkeiten
Alle Geräte können mit Schnellrückkühlungen für verschiedene Anwendungen ausgestattet werden. Einsparungen im Rückkühlen von Flüssigkeiten zwischen 50 und 80%. Vorteil ist hierbei der Doppelmantel. In der Kühlphase wird VE-Wasser um die Kammer geführt. Kühlwasser wird aus einem integrierten Tank zugeführt und wieder in den Tank eingespeist. Automatische Kühlung des VE-Kühlwassers mittels Leitungswasser (Wärmeaustausch-Prinzip).

Vakuum
Eine groß dimensionierte Vakuumpumpe sorgt für ein schnelles und sicheres Erreichen der notwendigen Vakuumwerte. Einfaches und fraktioniertes Vorvakuum sind integriert, ebenso ein effektives Trocknungsvakuum. Während des Trocknungsvakuums wird heißer Dampf durch den Doppelmantel geführt.

 

Varianten der Geräteserie:
B:Basisgerät
M:integrierte Schnellkühlung
MS:integrierte Schnellkühlung und zusätzlicher Stützdruck
MSL:integrierte Schnellkühlung, zusätzlicher Stützdruck und Lüfter
V:Vakuumeinrichtung
MV:Vakuumeinrichtung, integrierte Schnellkühlung
MSV:Vakuumeinrichtung, integrierte Schnellkühlung und zusätzlicher Stützdruck
MSLV:Vakuumeinrichtung, integrierte Schnellkühlung, zusätzlicher Stützdruck und Lüfter


 

TypKammer-
vol.

l
Kammer-
maße
(Ø × T)
mm
Aufstellmaße
Standgerät T×B×H1)
(Tischgerät B×H×T)
mm
Beladung2)Dampf-
erzeuger
Elektr.
Anschluss
Laboklav 5555410×460740×765×600
(740×600×765)
ca. 9×1 l Schott4 kW3N 400V~16A
(1N 230V~36A)
Laboklav 8080410×610740×915×600
(740×600×915)
ca. 18×1 l Schott4 kW3N 400V~16A
(1N 230V~36A)
Laboklav 100100410×760740×1065×600
(740×600×1065)
ca. 27×1 l Schott6 kW3N 400V~16A
(1N 230V~36A)
Laboklav 135135510×660840×965×700
(840×700×965)
ca. 30×1 l Schott10 kW3N 400V~16A
(1N 230V~36A)
Laboklav 160160510×760840×1065×700
(840×700×1065)
ca. 45×1 l Schott10 kW3N 400V~16A
(1N 230V~36A)
Laboklav 195195510×990840×1215×700
(840×700×1215)
ca. 45×1 l Schott10 kW3N 400V~16A
(1N 230V~36A)
Technische Änderungen vorbehalten
1)Gesamthöhe, die Beladehöhe ist jeweils 90 mm weniger
2)Tischgeräte ca. 15% weniger


Typ

Best.-Nr.TypBest.-Nr.
55 B10 16 05510135 B10 16 01350
55 M10 16 05511135 M10 16 01351
55 MS10 16 05512135 MS10 16 01352
55 MSL10 16 05513135 MSL10 16 01353
55 V10 16 05514135 V10 16 01354
55 MV10 16 05515135 MV10 16 01355
55 MSV10 16 05516135 MSV10 16 01356
55 MSLV10 16 05517135 MSLV10 16 01357
80 B10 16 08010160 B10 16 01600
80 M10 16 08011160 M10 16 01601
80 MS10 16 08012160 MS10 16 01602
80 MSL10 16 08013160 MSL10 16 01603
80 V10 16 08014160 V10 16 01604
80 MV10 16 08015160 MV10 16 01605
80 MSV10 16 08016160 MSV10 16 01606
80 MSLV10 16 08017160 MSLV10 16 01607
100 B10 16 01000195 B10 16 01950
100 M10 16 01001195 M10 16 01951
100 MS10 16 01002195 MS10 16 01952
100 MSL10 16 01003195 MSL10 16 01953
100 V10 16 01004195 V10 16 01954
100 MV10 16 01005195 MV10 16 01955
100 MSV10 16 01006195 MSV10 16 01956
100 MSLV10 16 01007195 MSLV10 16 01957



Zubehör
ArtikelBest.-Nr.
Drucker für LABOKLAV 55 – 19510 16 02030
Integrierter Drucker zur Dokumentation aller relevanten
Prozessparameter, dokumentenechter Ausdruck, gespeicherte
Daten können ausgedruckt werden
Touchdisplay10 16 02090
  • Bedienung über Touch Panel oder Folientastatur mit definiertem Schaltpunkt
  • Dokumentation direkt auf einen USB Stick als PDF Datei über integrierten USB Port (Alle relevanten Prozessdaten, Fehlermeldungen, Chargendaten sowie eine grafische Auswertung sind zusammengefasst in einem Chargenprotokoll)
  • Interner Speicher auf SD-Karte mit bis zu 15000 Zyklen Speicherfähigkeit
  • LAN / Web-Anbindung zur Echtzeitüberwachung
  • Fernwartungsmöglichkeit
Abluftfiltration10 16 02010
für Labore ab Sicherheitsstufe 2 erforderlich
Beschickungssystem für LABOKLAV 135/16010 16 00160
Bestehend aus Transportwagen und Beladeschlitten
Beschickungssystem für LABOKLAV 19510 16 00195
Bestehend aus Transportwagen und Beladeschlitten
Hebevorrichtung zum Be- und Entladen LABOKLAV 135 – 19510 16 02040
mit Schwenkarm zur Be- und Entladung von schwerem Sterilisiergut



Edelstahlkörbe/Beschickungseimer und Edelstahlwannen auf Anfrage

vgkl_img

vgkl_img